Beine & Füße

Ashipita Bandage

OPTIMIERUNG DER FUSSBELASTUNGSPUNKTE

Sie haben Probleme auf einem Bein zu stehen? Dann kann Ashipita Ihnen helfen. Ashipita verlagern Ihre Fußbelastungspunkte und somit Ihren Körperschwerpunkt - und das in der Regel nach kurzer Anwendungsdauer. Sie haben keine Probleme mit der Balance? Häufig finden Ashipita trotzdem Anwendung, weil Sie einfach Füße und Unterschenkel besser durchbluten und somit wunderbar warm halten.

Ashipita Bandagen beugen vor und helfen bei folgenden Symptomen:


  • Kalte Füße
  • Fersensporn (unterer Fersensporn)
  • Hallux Valgus
  • Schneiderballen (Digitus Quintus Varus, Bunionette)
  • Schwellungen (Wasserbildung) an Füßen und Unterschenkel
  • Hühneraugen, Hammerzehen, Krallenzehen
  • Senkfüße, Spreizfüße, Plattfüße -gesenkte Längsgewölbe und Fußquergewölbe
  • Sekundäre Schmerzsymptome an Knien und Hüften